reha_sued  

 

20 Jahre
Reha Süd Websuche
  Kontakt  
  Impressum  
  Datenschutz  
 
Rehazentrum Freiburg
Sie sind hier: Home | Physiotherapie | Gehparcours
Rehazentrum Freiburg
Krankengymnastik » | Physikalische Therapie  » | Massage » | Lymphdrainage » | KG Gerät | Inkontineztherapie » | Gehparcours »
Rehazentrum Freiburg
Gehparcours

Im Sommer 2012 wurde das bewegungstherapeutische Angebot erweitert, indem der REHA SÜD-Ausstattung ein Gehparcours im Außenbereich hinzugefügt wurde.

Gehtraining stellt im rehabilitativen Kontext, vor allem für Patienten mit Funktionsstörungen an der unteren Extremität oder auch für älteres Patientenklientel, einen wichtigen Baustein dar. Sicheres Gehen soll alltagsnah trainiert werden, um das Sturzrisiko und die Angst vor Gehschwierigkeiten im häuslichen Umfeld zu minimieren.

Hierfür wurde aus verschiedenen Materialien im Außenbereich neben dem grünen Gebäudeteil des REHA SÜD ein ca. 50 großer Gehparcours mit unebenen Flächen gestaltet, die vom Patienten Balance und Stabilität beim Gehen und Stehen fordern.
Auf einzeln unterteilten Feldern mit Kies, „Freiburg-typischem“ Kopfsteinpflaster, halbrunden Pallisaden, Granitschotter mit höheren Findlingen als Hindernisse und einer steil ansteigenden/abfallenden Holzbrücke können Patienten in Anwesenheit eines Therapeuten spezifische gangspezifische Koordinationsübungen und Balancetraining mit und ohne Gehstützen durchführen und den Parcours je nach individuellen Schwerpunkten durchqueren. Dabei kann je nach vorhandener Gangsicherheit der Schwierigkeitsgrad durch die Wahl des Untergrunds unterschiedlich gestaltet und gesteigert werden. Außerdem kann der Parcours auch als „Entwöhnungsphase“ von den Gehstützen genutzt werden, womit der Patient ein häufig angestrebtes Ziel der Rehabilitationsmaßnahme - nämlich die selbstständige Mobilität im Alltag - besser erreichen kann.

Somit kann nun neben den bereits vorhandenen und auch zuvor genutzten Innen-Bereichen (Treppenhaus, Flur, Laufband) auf einem weiteren, sehr spezifischen Terrain die Gehfähigkeit der Patienten durch Schulung von Gleichgewicht, Koordination und Ausdauer verbessert werden.

Der angelegte Gehparcours im Außenbereich

Felder mit verschiedenen Untergründen und Hindernissen

Gangschulung auf halben Betonsteinen (Palisaden)

Gleichgewichtstraining auf Kopfsteinpflaster

Überqueren von Hindernissen (unebene Findlinge)

Anspruchsvolles Training an steilen Steigungen/Gefällen

Alltagsnahes Balancetraining auf Schotter
Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Suche