reha_sued  

 

20 Jahre
 
Reha Süd Websuche
  Kontakt  
  Impressum  
  Datenschutz  
 
Rehazentrum Freiburg
Sie sind hier: Home | Ergotherapie | Pädriatrie
Rehazentrum Freiburg
Ergonomie & ABT » | Handrehabilitation » | Pädriatrie » | Neurologie » | Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie »
Rehazentrum Freiburg
Pädiatrie

klick mich
REHA SÜD: Ergotherapie ist keine Ärgertherapie!
Kennt ihr die Erzählung vom Zappelphilipp aus dem Buch „Der Struwwelpeter“? Darin geht es um einen Jungen, der immer „Ameisen im Hintern“ hat:
Beim Essen gaukelt und schaukelt er so lange herum, bis er mit seinem Stuhl umkippt und dabei den ganzen Tisch abräumt. Was für eine Bescherung! Mehr zum Thema "Rat & Tat" im Artikel des Kinderstadtplan »  
  « Übersicht Ergotherapie
ergonomie
Ergonomie & Arbeitsplatzbezogene
Therapie (ABT) »
 
paedriatie
Handrehabilitation » 
paedriatie
Pädiatrie » 
nezrologie
Neurologie » 
orthopaedie
Orthopädie, Traumatologie,
Rheumatologie »
 

Ergotherapie in der Pädiatrie ist bei allen Kindern vom Säuglings- bis ins Jugendlichenalter angezeigt, wenn ihre Entwicklung verzögert ist, ihre Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder sie von Behinderung betroffen sind.
Reha Süd
Eine ergotherapeutische Behandlung in diesem Fachbereich beinhaltet:
•  AD(H)S Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit und ohne Hyperaktivität
(mehr zum Thema »)
•  Wahrnehmungsdefizite (Sensorische Integrationsstörung, Koordinationsstörung)
•  Körperliche und geistige Entwicklungsverzögerungen
•  Lern- und Schulschwierigkeiten (visuelle und auditive, Teilleistungsstörungen, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen)
•  Verhaltensauffälligkeiten und Störungen der Sozialentwicklung und der Kommunikationsfähigkeit
•  Lern- und geistige Behinderungen
Reha Süd
Behandlungsmöglichkeiten:
•  Förderung und Verbesserung der Sensomotorik
•  Sensorische Integrationstherapie nach Jean Ayres (mehr zum Thema »)
•  Grafomotorisches Training zu Verbesserung der Feinmotorik
•  Konzentration- und Aufmerksamkeitstraining
Reha Süd
Therapieprinzipien und Methoden
Die Ergotherapie arbeitet stets mit der Motivation des Kindes, die angebotenen Aktivitäten  sollen dem Kind sinn- und freudvolles selbstständiges Handeln ermöglichen.
Im Mittelpunkt steht das Kind mit seinen emotionalen, geistigen und körperlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten, Störungen und Defiziten. Diese werden mit Hilfe unterschiedlichster Tests und gezielten Beobachtungsverfahren erfasst. Übergeordnetes Ziel ist immer größtmöglichste Handlungskompetenz und größtmögliche Selbstständigkeit des Kindes.
Um diese Ziel zu erreichen müssen Teilziele wie u.a. Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Wahrnehmungsverarbeitung sowie der Konzentration und Ausdauer erarbeitet werden.  Dazu kommt die Integration der Familie und Umwelt.  Ziel der stets begleitenden Beratung ist es, den Eltern einerseits die Probleme des Kindes verständlich zu machen und es sie andererseits für seine Stärken und Möglichkeiten zu sensibilisieren.
Behandelt wird u.a. auch nach den Behandlungskonzepten von Ayres (Sensorische Integrationstherapie), Marianne Frostig, Maria Montessori u.a.

zoom

zoom

zoom

zoom
mehr zum Thema :.
Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Suche